U&US urban uncut film FAQ
U&US help

Film FAQ

Was kostet ein Film?

D iese Frage ist vergleichbar schwer zu beantworten wie die Frage: Was kostet ein Auto? Grundsätzlich setzt sich eine Filmproduktion immer aus vielen verschiedenen Prozessen zusammen. Beginnend mit der Recherche über die Erstellung der Drehbücher, dann die eigentliche Realisation mit den Dreharbeiten, den dafür nötigen Reisen, Schauspielern, Technik usw. Danach findet die Postproduktion mit dem Schnitt, der Grafik- und Animationserstellung statt.

Fallen Kosten für einen Ersttermin an?

Nein. Auch nicht offen oder versteckt nach Auftragsvergabe. Ein Ersttermin äußert sich bei uns in einem ausführlichen telefonischen oder persönlichen Kundengespräch zum Kennenlernen des Projektes und seinem Gegenüber und bleibt auch bei Nichtzustandekommen einer Zusammenarbeit für Sie komplett kostenlos.

WIE LANGE DAUERT EINE FILMPRODUKTION?

Ein einfacher Produktfilm oder ein Unternehmensvideo kann im Idealfall innerhalb weniger Tage realisiert werden, eine aufwendige Produktion mit vielen Drehtagen und einem hohen Aufwand in der Postproduktion kann aber auch mehrere Monate dauern. Losgelöst vom Aufwand der Produktion spielen aber auch die Inhalte einer Produktion eine große Rolle. Ebenfalls wichtig für die Einschätzung des Zeitrahmens für die Erstellung der Filmproduktion ist die Frage, wie schnell in Ihrem Unternehmen Entscheidungen getroffen werden. Ist eine Drehbuchabnahme in zwei Tagen möglich oder sind in Ihr Projekt vielleicht viele verschiedene Personen in die Entscheidungsprozesse integriert? Und benötigen Sie dadurch vielleicht auch zwei oder drei Wochen für die Abnahme. Grundsätzlich gilt: Die “Nettoproduktionszeit“ liegt zwischen einer und zehn Wochen, die “Bruttoproduktionszeit” eher zwischen vier Wochen und fünf Monaten.

WIE IST DER ABLAUF EINER FILMPRODUKTION?

Grundsätzlich hat natürlich jeder Dienstleister eine unterschiedliche Vorgehensweise. Normalerweise beginnt die Produktion nach der Auftragserteilung mit einem ersten Informationsgespräch, bei der der Projektleiter mit dir alle Details deines Films bespricht. Danach erhältst du von uns eine Projektplanung, die alle Produktionsschritte für dich strukturiert und auch den Zeitplan fixiert. Im nächsten Schritt wird das Drehbuch entwickelt und mit dir abgestimmt. Nach der Drehbuchabnahme schließen die Dreharbeiten an. Im nächsten Schritt entsteht ein Rohschnitt und parallel dazu erfolgt die Tonbearbeitung und Mischung. In weiteren Schritten wird dieser Rohschnitt dann zur Endversion verfeinert.

ARBEITEN WIR DEUTSCHLANDWEIT?

Ja, nicht nur deutschlandweit, sondern sogar weltweit. Für unsere Kunden recherchieren wir täglich im ganzen deutschsprachigen Raum. So haben wir in letzter Zeit zum Beispiel Videoproduktionen für Mercedes-Benz in Schottland betreut.

Wie setzen sich die Produktionskosten zusammen?

Die Kosten für einen Film setzen sich aus unterschiedlichen Posten zusammen. In erster Linie sind die Vorkosten zu nennen die aus der Erstellung eines Konzepts und eines Drehbuchs entstehen. Außerdem fallen Kosten für die gesamte Planung des Projekts an. Je besser diese Planung ist, desto günstiger wird schlussendlich der Film. Kosten für den Film fallen für das Kamerateam und für etwaige Schauspieler, Laiendarsteller oder Komparsen an. Kosten fallen außerdem für den Schnitt an, für die Lizenzierung oder die Produktion von Musik, sowie für die Sprachaufnahmen. Wir beraten dich natürlich umfassend über die anfallenden Kosten.

Was passiert nach Dreh und Produktion?

Selbstverständlich kann ein Film bis zu seiner finalen Auslieferung und auch danach noch umgeschnitten, weiter bearbeitet, geändert etc. werden. Sehr vieles lässt sich in der Schnittphase des Films noch ändern. Egal ob schnelle oder langsame Schnitte. Egal ob Soundeffekte oder visuelle Effekte. Egal ob du schlussendlich doch etwas weglassen willst oder weitere Informationen hinzufügen möchtest. Während des Schnitts gibt es sehr viele Möglichkeiten einen Film zu gestalten. Nach der ersten Rohfassung des Films ergibt sich zumeist ein deutlich klareres Bild. Anhand dieser Rohfassung können noch sehr viele Änderungen vorgenommen werden.

Wir speichern jegliches Filmmaterial für 10 Jahre, insofern es den DSGVO Normen entspricht und kein Widerspruch eingeleitet wird. Bis dahin stehen sämtliche Projekte zur Verfügung, so dass weitere Produktionen geplant werden können.

Wie viele Korrekturrunden habe ich am Ende denn?

Je nach Projektbudget sind 1-3 Korrekturrunden im Angebot enthalten. Jede weitere Korrekturrunde wird mit einem Schnitttag nachberechnet. Sollten die Korrekturen weitere, über das vorab besprochene Konzept gewünschte Leistungen abfordern, (z.B. zusätzliche 3D-Animationen, mehrere Musikstücke, weitere Sprecherkorrekturen etc.) werden diese Kosten zudem zusätzlich nachberechnet. Hierzu bekommst du vorab ein Angebot von uns.