Die neue URBAN & UNCUT Kamera RED GEMINI 5K S35 Sensor.

RED GEMINI 5K S35 Sensor

Die neue URBAN & UNCUT Kamera. Hohe Empfindlichkeit und Dual Sensitivity auf einem ganz neuen Level. RED präsentiert mit Gemini einen neuen 5K S35 Sensor für die Red Epic-W.

Die neue GEMINI 5K S35 nutzt zwei Empfindlichkeitsmodus um eine größere Flexibilität, für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen zu bieten. Egal ob mit dem Standard-Modus für helle Umgebungen oder dem Low-Light-Modus für dunklere Umgebungen. RED EPIC-W 5K S35 bietet einen unglaublichen Dynamikumfang und liefert Bilder in Kinoqualität.

 

U&US URBAN & UNCUT Studios Sunflair baum

Der GEMINI 5K S35 Sensor bietet uns außergewöhnliche Low-Light-Leistung und ermöglicht sauberere Bilder mit weniger Rauschen und besseren Schatten Details. Wir können einfach zwischen den Modous durch das On-Screen-Menü der Kamera ohne Ausfallzeiten wechseln. Dabei haben wir ein größeres Sichtfeld bei 2K- und 4K-Auflösungen. Darüber hinaus ermöglichen die Abmessungen des Sensors von 30,72 mm x 18 mm eine größere Abdeckung der anamorphotischen Linse als mit dem HELIUM- oder RED DRAGON-Sensor.

 

Die auf dem kompakten DSMC2-Formfaktor basierende Kamera- und Sensorkombination RED EPIC-W 5K erfasst 5K-Vollformat-Bewegungen mit bis zu 96 fps, bietet unglaublich schnelle Datengeschwindigkeiten von bis zu 275 MB / s und unterstützt REDs in der Kamera erweiterte Bildverarbeitungs-Pipeline, IPP2. Wie alle Kameras in der DSMC2-Produktreihe kann EPIC-W 5K gleichzeitig REDCODE RAW und Apple ProRes oder Avid DNxHD / HR aufnehmen und hält sich an REDs OBSOLESCENCE OBSOLETE-Prinzip, das es aktuellen RED-Besitzern ermöglicht, ihre Technologie aufzurüsten Innovationen werden vorgestellt, ohne dass man alle neuen Geräte kaufen muss.

»Der Gemini-Sensor wurde für ursprünglich für die Low-Light-Bedingungen im Weltraum konstruiert, aber wir erkannten schnell, das dieser Sensor noch viel mehr zu bieten hatte«, erklärt Jarred Land, President von Red Digital Cinema. »Tatsächlich fanden wir das Potenzial dieses Sensors so vielversprechend, dass wir ihn weiterentwicklen wollten und einen breiteren Bereich anzusprechen. Im Ergebnis bietet die Epic-W mit Gemini-Sensor nun Dual Sensitivity. Die Low-Light-Performance blieb erhalten, aber es gibt einen Standard-Modus als Grundeinstellung, der das Drehen unter helleren Bedingungen erlaubt.«