SEO-Optimierung mit Videos

SEO-Optimierung (Suchmaschinenoptimierung). Noch nie davon gehört? Dann bist du bei URBAN & UNCUT genau richtig. Wir erklären dir was SEO-Optimierung überhaupt ist, wie es funktioniert und warum es aus der digitalen Welt und bei Websites nicht mehr wegzudenken ist. Wenn du wissen willst wie du dich durch SEO-Optimierung besser im Internet platzieren kannst, dann bleib dran.

Was ist SEO überhaupt?

Suchmaschinenoptimierung kurz SEO zielt darauf ab, Inhalte auf prominenten Positionen im Web erscheinen zu lassen. Es ist wichtig dass deine Website möglichst hoch gerankt wird, also so weit oben bei Google erscheint wie möglich. SEO-Optimierung ist nur dann nachhaltig, wenn der Nutzer das was er sucht auch auf der Website findet und seine Fragen beantwortet werden. Hierzu sollte die Übereinstimmung zwischen dem gewählten Suchbegriff, der Suchergebnisdarstellung (Snippet) und der Relevanz der Landeseite möglichst groß sein.

 

Warum ist SEO-Optimierung so wichtig?

Suchmaschinen, insbesondere Google werden als „Schlüssel zum Internet“ bezeichnet. Google ist bei vielen Nutzern als Browser-Startseite eingerichtet und der Großteil der Online-Sitzungen beginnen mit einer Suchanfrage. Für Website-Besitzer sollte es an dieser Stelle klick machen, denn deine Website kann noch so brillant und informativ sein, wenn Google sie nicht findet, hast du das Potential deiner Seite verschenkt. Der Geschäftserfolg großer Firmen hängt entscheidend von ihrem SEO-Ranking ab -je weiter oben desto besser. Wird deine Website auf der zweiten Google Seite platziert, ist die Chance gefunden zu werden deutlich geringer.

  • wichtig zur Gewinnung neuer Nutzer/Kunden
  • Nutzer die über Suchmaschinen kommen, haben eine hohe Motivation auf deiner Seite die gewünschte Zielerreichung durchzuführen -schließlich hat der Suchbegriff sie auf deine Seite geführt
  • Google gilt als dankbar: Nachhaltige Suchmaschinenoptimierung führt meist auch zu nachhaltigen Sitzungen. Hast du eine Position für einen Suchbegriff einmal erreicht, ist diese in der Regel sehr stabil, wenn die Suchmaschinenoptimierung sinnvoll durchgeführt wurde

Ziel der Suchmaschinenoptimierung

SEO zielt nicht nur darauf hin möglichst weit oben zu stehen. Es hat das Ziel, dass deine Seite bei relevanten Suchbegriffen auf guten Positionen in relevanten Suchmaschinen(auch Suchmaschinen neben Google z.B Yahoo, Bing…)vertreten ist. Der kurze Text (Snippet) unter den Suchergebnissen soll den Nutzer zum Klick auf deine Seite motivieren. Es sollen so viel Besucher wie möglich über die organische Suche von Google und Co. auf die zu optimierende Website gebracht werden.

 

SEO-Regeln denen Beachtung geschenkt werden sollte

SEO-Regel 1: Sicherheit

Eine sichere Website-Verbindung sehen die meisten Menschen als A und O um eine Internetseite überhaupt zu besuchen. Eine Seite mit SSL-Zertifikat/Verschlüsselung ist daher sehr wichtig. Der Nutzer sieht so, dass dem Betreiber die Website-Sicherheit wichtig ist und kann sorgenfrei surfen. Deine Seite sollte also nicht die Nachricht „Die Verbindung zu dieser Website ist nicht sicher“ aufzeigen. Google rankt diese Seiten oft nicht sehr hoch.

SEO-Regel 2: PageSpeed-Optimierung

Suchmaschinen warten genauso ungern wie Menschen. User erwarten schnell ladende Seiten und verlieren das Interesse wenn es zu lange dauert. Google verschwendet daher keine wertvollen Ressourcen an langsame Websites. Was du regelmäßig kontrollieren solltest:

  • Beseitige Ressourcen die das Rendering deiner Seite blockieren
  • Moderne Bildformate bereitstellen, damit Bilder schneller laden
  • Reduzierung des Ladeaufwands für den Hauptthread
SEO-Regel 3: Mobile Darstellung optimieren

Da es in Zukunft einen speziellen Sichtbarkeitsindex für mobile Geräte geben soll, solltest du deine Website umbedingt mobil optimieren. Vorraussetzungen für eine gute mobile Website:

  • Schnelle Ladezeiten
  • Gut erkennbare Fonts
  • Genügend Abstand zwischen den Seitenelementen

SEO-Regel 4: Deine Inhalte sollten erreichbar sein

Mach es Google und deinen potentiellen Nutzern so leicht wie möglich, deine Inhalte zu finden. Eine saubere Informationsarchitektur sowie flache Hierarchien helfen dir positive SEO-Ergebnisse zu erzielen. Schau als erstes ob deine Website überhaupt für Suchmaschinen freigegebne ist. Jeder Inhalt sollte mit wenigen Klicks erreichbar sein.

SEO-Regel 5: Saubere URLs

Gute URLs bestehen aus lesbaren Wörtern bzw. Keywords. Lange Ziffern oder IDs kommen nicht gut und verringern die Klickrate innerhalb der Google Ergebnisse. Der Suchende muss sofort sehen können, was ihn auf deiner Website erwarten wird. Tipps:

  • Halte URLs kurz und simpel
  • Nutz Keywords
  • Minuszeichen zum trennen von Wörtern nutzen
  • Nur Kleinschreibung in der URL
  • Sonderzeichen sollten weggelassen werden
SEO-Regel 6: Title-Tags

Der HTML-Title-Tag spielt eine extrem wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung deiner Website. Gesehen werden kann dieser Tag entweder im Browser, Quelltext oder in den Google Suchergebnissen. Optimierungen die vorgenommen werden können:

  • Jede URL soll einen eigenen Titel besitzen
  • Keywords sollten sich so weit vorn wie möglich befinden(optimal an erster Stelle)
  • Nicht mehr als 70 Zeichen im Titel
  • Titel muss zum Klick animieren
SEO-Regel 7: Meta Description

Meta Descriptions sieht der User im Gegensatz zu Title-Tags nicht. Diese Beschreibungen beeinflussen dein SEO-Ranking nicht direkt. Da Suchmaschinen die Meta-Beschreibung aber innerhalb der Suchergebnislisten anzeigen, sollten diese trotzdem nicht vernachlässigt werden. Eine optimierte Beschreibung hat direkten Einfluss auf die Klickrate der Google-Ergebnisse. Regeln für Meta-Beschreibungen:

  • Zwischen 80 und 150 Zeichen benutzen sonst wird die Beschreibung abgeschnitten wenn die zu lang ist
  • Keywords sollten in der Beschreibung vorkommen und werden bei den Suchergebnissen fett hervorgehoben
  • Du solltest werblich sowie informativ schreiben und eine Handlungsaufforderung einbringen

Fazit

Wir können also festhalten, dass eine gute Sichtbarkeit bei Google einem nicht einfach in den Schoß fällt. Mach dir Gedanken über den Benutzer, der die Suchanfrage stellt. Wie würdest du selbst gerne an Informationen gelangen und was hilft dir bei der Lösungsfindung. Erfüllst du diese Prinzipien und optimiertet deine Seite nutzerfreundlich, dann wirst du schnell einen großen Unterschied sehen können. Wir haben uns das Ziel gesetzt mit der URBAN & UNCUT an erster Position des Google-Rankings zu sein. Auch du kannst dass so schaffen und deine Reichweite sowie Klickrate deutlich verbessern!