Sind aus Versehen gelöschte Daten wirklich verloren? | URBAN & UNCUT Studios Magazin Datenrettung

Sind aus Versehen gelöschte Daten wirklich verloren?

 

Haben Sie nicht aufgepasst und aus Versehen Bilder, Video Material, eine Datei oder einen ganzen Ordner gelöscht, den Sie gar nicht löschen wollten und eigentlich noch brauchen? Das kann schnell passieren und sorgt in vielen Fällen erstmal für Panik. Doch in den meisten Situationen ist die Panik unberechtigt, da sich vermeintlich gelöschte Daten oftmals doch noch retten lassen.
Wir zeigen Ihnen verschiedene Wege wie die Datenrettung gelingen kann und erklären Ihnen außerdem, wie Sie besonders wichtige Daten sichern können, um sie in jedem Fall zu erhalten.

 

daten verloren datenrettung Sind aus Versehen gelöschte Daten wirklich verloren? U&US URBAN & UNCUT Magazin

 

Kann ich Daten wiederherstellen und wenn ja, wie stelle ich Daten wieder her?

 

Wenn Sie Daten löschen, handelt es sich in den meisten Fällen um „Logisches Löschen“. Hierbei haben Sie Glück, denn Daten, die logisch gelöscht wurden, sind meist wiederherstellbar, solange sie nicht überschrieben wurden. Wollen Sie zum Beispiel gelöschte Bilder wiederherstellen, stellt dies meist kein Problem dar.

In Ihrem Dateisystem existieren Dateiverzeichnisse, in denen Ihre Dateien vorkommen. Beim logischen Löschen werden lediglich die Einträge aus dem Verzeichnis gelöscht, wodurch Sie auf normalen Wegen über Ihren Dateiexplorer nicht mehr darauf zugreifen können. Diese Speicherstellen können danach überschrieben werden. Wurden sie noch nicht überschrieben, sind die Dateien damit nicht weg, sondern immer noch auf Ihrer Platte vorhanden, mit dem Unterschied, dass Sie sie nicht mehr so einfach finden können.

Beim normalen Löschen gibt es zwei Fälle:

Im ersten Fall haben Sie bei den Dateien im Kontextmenü auf Löschen geklickt. Diese Dateien landen danach standardmäßig im Papierkorb. Sofern Sie den Papierkorb noch nicht geleert haben, ist eine Datenrettung schnell erledigt. Dafür öffnen Sie den Papierkorb und markieren die Dateien, die Sie wiederherstellen wollen und klicken (rechte Maustaste) danach auf Wiederherstellen. Dadurch können Sie unkompliziert Ihre Bilder wiederherstellen, Ihr Video wiederherstellen usw.

Im zweiten Fall haben Sie den Papierkorb bereits geleert und die darin enthaltenen Dateien logisch gelöscht.
Um diese Art von gelöschten Dateien wiederherzustellen, benötigen Sie spezielle Wiederherstellungs-Tools, die Sie sich herunterladen können. Diese Tools wenden bestimmte Algorithmen an, um gelöschte Einträge des Dateiverzeichnisses wiederzufinden. Bekannte Tools zur Datenrettung sind Recuva oder Easeus Data Recovery Wizard.

Jedoch gibt es noch zwei weitere Fälle von gelöschten Dateien.

Zum einen ist es möglich, die logisch gelöschten Dateien manuell, vollständig zu überschreiben, wodurch sie meist nicht mehr rekonstruierbar sind. Dieses Verfahren wird physisches Löschen oder auch sicheres Löschen genannt.
Der andere Fall ist die Vernichtung der Daten (physische Vernichtung). Dies kann z.B. bedeuten, dass der Datenträger zu viel Hitze erfahren hat oder, dass er aus anderen Gründen defekt ist. Defekte Datenträger können repariert werden, jedoch ist dies meist teuer und aufwendig.

 

Was kann ich machen, damit meine Daten nicht verloren gehen?

Sind aus Versehen gelöschte Daten wirklich verloren? U&US URBAN & UNCUT Magazin daten backup film datenrettung urban uncut

Falls Sie Dateien besitzen, die Ihnen sehr wichtig sind und die Sie über einen längeren Zeitraum behalten wollen, dann sollten Sie diese sichern. Zum Sichern haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, dass Sie die Daten auf ein externes Speichermedium übertragen. Das könnte zum Beispiel ein USB-Stick oder eine externe Festplatte sein. Eine weitere wäre, dass Sie diese Dateien in einen Cloud-Speicher hochladen.

In anderen Fällen möchten Sie nicht nur einzelne Dateien sichern, sondern Ihre komplette Festplatte oder Ihr Betriebssystem. Hierfür sollten Sie ein Backup erstellen und dieses extern sichern. Für ein Backup unter Windows stehen Ihnen mehrere Varianten zu Verfügung.
Zum einen können Sie bei Windows Wiederherstellungspunkte erstellen, mit denen Sie Ihr Betriebssystem zu einem späteren Zeitpunkt wieder an diesen Punkt zurücksetzen können. Diese Punkte können Sie entweder direkt auf Ihrem Computer speichern oder extern sichern.
Außerdem können Sie ein Systemabbild erstellen. Darin sichern Sie den gesamten Inhalt Ihrer Festplatte.

 

Eine letzte Alternative stellt das RAID System da. Bei einem RAID System werden mehrere Festplatten zu einer logischen Einheit verbunden. Daten werden in so einem System mehrmals auf verschiedenen Festplatten gesichert (gespiegelt), um dadurch zu gewährleisten, dass diese Daten in jedem Fall erhalten bleiben.