Was kostet ein Film Filmproduktion Imagefilm

Was kostet ein Imagefilm?

Die Produktion eines Imagefilm ist Teamarbeit. Sowohl die Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Kunden wie auch der Workflow innerhalb unserer Agentur. Nur so können wir effektiv an der Entwicklung von Kosten, Konzepten und Co. arbeiten. Dein Imagefilm soll deine Vorstellungen und Anforderungen an uns erfüllen – dazu ist es wichtig, genau zu wissen, welche Ziele damit verfolgt werden, welche Informationen transportiert werden und in welcher Art kommuniziert werden soll. Deine Botschaft ist unsere Grundmotivation für die Produktion des Imagefilm und wesentliches Kriterium für die Qualität deines Films und den Erfolg deines Projekts. Feedback statt Ghosting! Ein wesentlicher Bestandteil ist der Austausch am Anfang eines jeden Projekts, um Gedanken klar mitzuteilen, Ideen auszureifen und zu perfektionieren. Wir haben ein Interesse daran, dass wir klar über die Anforderungen an ein Projekt informiert werden.

Briefing is key

Entweder mit einer regulären Anfrage bzw. einer Ausschreibung oder einem Pitch. Zusammen mit einer Ausschreibung kommt in der Regel ein ausführliches Briefing. Darin beschrieben werden alle Forderungen an die Filmproduktionsfirma. Angefangen mit einer konkreten Beschreibung des Endprodukts (Imagefilm). Es wird konkret beschrieben, was der Kunde will. Damit verbunden beschreibt das Briefing auch eine Strategie sowie ein Ziel. Was soll mit dem produzierten Content erreicht werden? Welche Inhalte und Werte sollen kommuniziert werden? Ein Film kann unterhalten, informieren, zum Handeln anregen, ein Unternehmen neu positionieren und noch vieles mehr. Worauf der Fokus liegt, sollte im Briefing deutlich beschrieben werden.

Im selben Zuge spielt die Zielgruppe eine wichtige Rolle. Um wen geht es? Wer soll diesen Film sehen und darauf reagieren? Darauf baut die Entwicklung einer funktionierenden Bildsprache und Tonality auf.

Ein gutes Briefing beschreibt ebenso die konkreten Forderungen bei der Planung und Umsetzung. Als Produktionsfirma und Kreativagentur kann ein Projekt in allen Teilen der Umsetzung unterstützt werden. Dazu zählen Recherche- und Konzeptarbeiten, Organisation und Umsetzung der geplanten Produktion sowie die Zusammenstellung nach dem Dreh, die sogenannte Postproduktion. 

Nicht unterschätzen: die Pre Produktion

Bevor eine Filmproduktion stattfinden kann, steht die Entwicklung von Konzepten, Moodboards, Drehbüchern, Storyboards und Shotlists an. Der Weg dorthin geht über Recherche- und der Zusammenarbeit mit dem Kunden. Eventuell wird parallel bereits Bestandsmaterial eingepflegt und gesichtet, was in der Postproduktion mit eingesetzt wird. Je konkreter dabei die Vorstellungen, Ideen und Wünsche des Kunden sind, desto effizienter kann gearbeitet werden. Gleiches gilt für Fremd- bzw. Bestandsmaterial. Für sortierte und richtig benannte Dateien wird jede Produktionsfirma dankbar sein.

Im Hinblick auf Positionen wie Sprecher, die ein Voice Over einsprechen sollen, muss über Buy Outs und Verwendungszwecke gesprochen werden. Wird der finale Content nur intern verwendet, kostet ein Sprecher beispielsweise weniger als bei einer externen Verwendung wie z.B. in einer Social Media Kampagne. 

About Produktion

Ein Drehtag für z.B. ein Imagefilm kostet Geld. Wie viel, hängt auch hier von den Anforderungen ab. Am besten gibt es schon konkrete Drehorte, die in der Organisation direkt angefragt und gebucht werden können, anstatt blind nach Locations zu suchen. Fordert die Produktion ein größeres Team, kommen schnell höhere Kosten für Unterkunft, Anreise und Catering auf. Im Hinblick auf Equipment und Technik können ebenso Mehrkosten entstehen, beispielsweise bei einer aufwendigen Beleuchtung, speziellen Optiken oder falls eine komplette Infrastruktur aufgebaut werden muss, bei einem Dreh in der Natur zum Beispiel.

Auch Animationen spielen hier eine Rolle. Bei einem animiertem Erklärvideo beispielsweise können hohe Kosten anfallen. Es gibt zwar keinen einzigen Drehtag, womit Kosten für Reisen, Catering oder Styling entfallen, jedoch aber benötigen Motion Graphic Spezialisten mehrere Tage für die Umsetzung des Films.

Nach dem Dreh: Post Produktion

Nach dem Dreh kehrt noch keine Ruhe ein. Im Schnitt kommen Bewegtbild, Musik, eingesprochene Texte zusammen und werden angepasst. Dafür wird das Material gesichtet und im Color Grading bearbeitet. Auch Musik und Tonaufnahmen werden passend aufeinander abgestimmt. Nach Abgabe der finalen Version gibt es die Möglichkeit, Korrekturschleifen einzugehen, um Feedback und Änderungswünsche mit einzubinden.

Tatsächlich ist auch nach der Abnahme des Projekts noch nicht ganz Schluss. Soll nämlich z.B. Rohmaterial nicht gelöscht sondern gespeichert werden oder mit abgegeben werden, fallen auch hier Gebühren für den benötigten Speicherplatz oder Nutzungsrechte an. 

Fazit

Was kostet nun ein Film? Konkrete Zahlen zu nennen ist bei den wenigsten Faktoren sinnvoll wenn überhaupt möglich. Um nicht von Angeboten überrumpelt zu werden, deren Summen das eigene Budget um ein vielfaches übersteigen, ist es definitiv hilfreich, über Geld zu sprechen. Im ersten Austausch mit einer Produktionsfirma sollte also über Budgets, Erwartungen, Forderungen und auch über den Faktor Zeit gesprochen werden. 

Falls Sie Interesse an einer Filmproduktion haben stehen wir Ihnen jederzeit unter Kontakt zur verfügung! Wir beraten Sie gerne zu jeder Art der Filmproduktion.

U&US URBAN & UNCUT Studios Filmproduktion Augsburg urban uncut u&us Filmproduktion what we do tv werbung filme kreativagentur commercial kino

URBAN & UNCUT ist ein Full-Service-Kreativnetzwerk und Agentur in Augsburg, München und Berlin das sich auf Filmproduktion spezialisiert hat.

Wir haben als Gruppe von Teenagern angefangen, die über Zäune klettern, Schlittschuh laufen und Filme schauen. Heute lassen wir die Leute in CGI fliegen und filmen für große Kunden.

go. fb. ig. in.